Bücher zu Sprach- & Literaturwissenschaft

Bei Tectum erscheinen Bücher aus der germanistischen, anglistischen und romanistischen Sprach- und Literaturwissenschaft. Eines unserer ambitioniertesten Publikationsprojekte ist die Reihe LITERATUR KOMPAKT, herausgegeben von Prof. Dr. Gunter E. Grimm. Der Literaturführer bietet für Studium, Schule und Literaturbegeisterte auf visuell attraktive Weise kompakte Informationen zu zentralen Autorinnen und Autoren der deutschsprachigen Literatur – Leben, Werk, Bedeutung, Rezeption. Zuletzt sind Bände zu Gerhart Hauptmann, E.T.A. Hoffmann, Franz Kafka und Ingeborg Bachmann erschienen.

Schriftenreihen

Armands Werke. Marburger Ausgabe

Herausgegeben von Ulf Debelius, M. A.

Die Marburger Ausgabe macht das Werk dieses zu Unrecht nahezu vergessenen Meisters der klassischen deutschen Abenteuerliteratur in seiner Gesamtheit und ursprünglichen Gestalt dem Leserpublikum erstmals zugänglich.  Zugleich werden der literaturwissenschaftlichen Forschung damit zuverlässige, nach den Erstdrucken sorgfältig edierte Texte an die Hand gegeben. Ein Variantenapparat enthält die Lesarten aller autorisierten Fassungen, und ein kurzer Abriss zur Entstehungs- und Editionsgeschichte der enthaltenen Romane rundet jeden der bibliophil gestalteten Bände ab.

Titel der Schriftenreihe

Darmstädter Arbeiten zur Literaturwissenschaft und Philosophie

Herausgegeben Prof. Dr. Matthias Luserke-Jaqui und Prof. Dr. Gerhard Gamm

Die Darmstädter Arbeiten zur Literaturwissenschaft und Philosophie enthalten neben fachlich herausragenden studentischen Abschlussarbeiten (Magister- oder Staatsexamensarbeiten, Thesis) auch Tagungsberichte, Dokumentationen und Dissertationen.

Titel der Schriftenreihe

Dynamiken der Vermittlung: Koblenzer Studien zur Germanistik

Herausgegeben von Prof. Dr. Uta Schaffers, apl. Prof. Dr. Hajo Diekmannshenke, Prof. Dr. Wolf-Andreas Liebert, Prof. Dr. Eva L. Wyss, apl. Prof. Dr. Helga Arend, Prof. Dr. Stefan Neuhaus, Prof. Dr. Helmut Schmiedt

Die Konzeption der Reihe antwortet auf die Vervielfältigung der Lebensformen, die im Kontext einer fortschreitenden Ausdifferenzierung, Medialisierung und Globalisierung zu einem tiefgreifenden Wandel der gesellschaftlichen Verhältnisse geführt hat und an das Fach Germanistik neue Anforderungen stellt.

Ziel der interdisziplinären Reihe ist es, die sich entfaltenden Formen und Vermittlungsprozesse von Sprache und Literatur in ihrer Dynamik der Vermittlung, auch und gerade in den Massenmedien, unter Perspektiven einer kulturwissenschaftlich orientierten Germanistik zu reflektieren.

Titel der Schriftenreihe

Erich Kästner-Studien

Im Auftrag des Fördervereins Erich Kästner Forschung herausgegeben von Dr. Sebastian Schmideler

Erich Kästner (1899–1974) gehört nach wie vor zu den international bekanntesten deutschsprachigen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Sein überaus vielfältiges und vielgestaltiges literarisches Œuvre umfasst ein breites Spektrum: Kästner war und ist ein viel gelesener Kinder- und Jugendschriftsteller, aber auch ein bedeutender Autor für Erwachsene. Trotz der großen Popularität des Autors hat Kästner in der Literatur- und Kulturwissenschaft noch nicht die ihm gebührende Würdigung und Wertschätzung erfahren. Große Teile insbesondere des Frühwerks sind noch immer nicht erschlossen.

Titel der Schriftenreihe

Literatur kompakt

Herausgegeben von Prof. Dr. Gunter E. Grimm

Literatur kompakt orientiert sich an den Bedürfnissen der Studenten literaturwissenschaftlicher und germanistischer Studiengänge und richtet sich zugleich an Schüler der gymnasialen Oberstufe sowie interessierte Leser: Von didaktisch erfahrenen Experten in konzentrierter Form aufbereitet, erhalten sie eine präzise und faktenreiche Darstellung. Die veränderten Lern- und Rezeptionsgewohnheiten bilden die Basis für die optisch ansprechende Gestaltung und den Aufbau der Bände.

Titel der Schriftenreihe

Literatur und Medien

Herausgegeben von Prof. Dr. Volker Wehdeking, Prof. Dr. Gunter E. Grimm und Prof. Dr. Rolf Parr

Die Verbindung von Literaturwissenschaft und medienwissenschaftlichen Fragen ist von aktueller, rasch zunehmender Relevanz. Besonders ausgezeichnete Abschlussarbeiten der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) und der Universität Duisburg-Essen verknüpfen Forschung zur internationalen Gegenwartsliteratur mit Aspekten der Intermedialität und des Medienwechsels.

Titel der Schriftenreihe

Studien zu Literatur und Film der Gegenwart

Herausgegeben von Prof. Dr. Stefan Neuhaus

Die Reihe konzentriert sich auf das, was uns heute am nächsten ist – die Literatur und den Film der Gegenwart. Sie bezieht dabei nicht nur als besonders künstlerisch geltende Arbeiten, sondern populäre Lese- und Filmstoffe, auf Spannung und Unterhaltung zielende Texte und Filme ebenso mit ein. Die von den Arbeiten der Reihe diskutierten Filme und Texte werden als einschlägig angesehen für den Literatur- und Filmbetrieb der Gegenwart und damit auch für die Gesellschaft und die Zeit, in der sie entstanden sind und rezipiert werden.

Vorschläge für die Reihe sind jederzeit gern willkommen.

Titel der Schriftenreihe

Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Anglistik

Herausgegeben vom Tectum Verlag

Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Germanistik

Herausgegeben vom Tectum Verlag

Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Literaturwissenschaft

Herausgegeben vom Tectum Verlag

Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum Verlag: Sprachwissenschaft

Herausgegeben vom Tectum Verlag

✓ Einverstanden Unsere Webseite verwendet Technologien wie z.B. Google-Analytics, um unser Webangebot zu optimieren. Mit der Nutzung unserer Seiten und unseren Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer neuen Datenschutzerklärung.