Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Susanne Dillitzer

Zwischen Beruf und Familie:
Der Einfluss von
Belastungsfaktoren und
Ressourcen auf die
Zufriedenheit

Europäische Doppelverdiener-Paare im Vergleich

ISBN 978-3-8288-9132-6
344 Seiten, Hardcover
Tectum Verlag 2006
34,90 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
27.99 €
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Zwischen Beruf und Familie: Der Einfluss von Belastungsfaktoren und Ressourcen auf die Zufriedenheit

Details

Adenauer war der Meinung, dass die Leute sowieso immer Kinder kriegen. Gerhard Schröder bezeichnete Familienpolitik 1998 als „Gedöns“. Diese Ignoranz gegenüber dem Thema Familie ist in den letzten Jahren angesichts sinkender Geburtenraten in hektische Betriebsamkeit seitens der Politik umgeschlagen. Eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist die entscheidende Voraussetzung für die Motivation junger Paare zur Familiengründung. Bei der Entwicklung von Maßnahmen zur Unterstützung von Familien wird auch auf bereits erfolgreiche europäische Nachbarländer geschaut. Diese Arbeit befasst sich einerseits mit den Belastungen, die für junge Familien aus der Doppelrolle zwischen Familie und Beruf erwachsen. Andererseits werden individuelle, partnerschaftliche und familienexterne Ressourcen untersucht, die es einer Familie ermöglichen, beide Bereiche unter einen Hut zu bringen. Dabei wird auf eine umfangreiche Stichprobe von mehr als 1.700 Paaren aus acht europäischen Ländern zurückgegriffen, die berufstätig sind und mindestens ein Kind haben.