Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Elisa Hofmann

Zahl’ doch einfach, was du
willst!

Warum sich Pay-What-You-Want für deutsche Kinos lohnt

ISBN 978-3-8288-3799-7
230 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2016
24,95 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Zahl’ doch einfach, was du willst!

Details

In der Sneak Preview bezahlen Menschen für vergünstigte Kinokarten, ohne jedoch vorab zu wissen, welchen Film sie zu sehen bekommen werden. Und andersherum? Könnten Kinobetreiber auch Filme vorführen, ohne genau zu wissen, ob und wie viel der einzelne Zuschauer zu zahlen bereit sein wird? Und das auf wirtschaftlich tragfähiger Basis?

Mit Pay-What-You-Want (zu Deutsch: freiwillige Zahlungsbereitschaft) zeigt Elisa Hofmann einen Weg auf, wie die Betreiber dank innovativer Strategien wieder mehr Besucher in die Kinos locken können. Die von ihr durchgeführte experimentelle Online-Studie veranschaulicht, dass das Medium Kino für einen Pay-What-You-Want-Preismechanismus durchaus geeignet ist. Aufgrund der häufigeren Kinobesuche, einer besseren Auslastung sowie der zu erwartenden Umsatzsteigerungen kann Pay-What-You-Want für Kinos als zukunftsweisender und lohnenswerter Preismechanismus gelten.