Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Manfred Borutta, Guido Grasekamp, Ruth Ketzer

Theorie als Mission

Fest- und Streitschrift zum 60. Geburtstag von Heribert W. Gärtner

ISBN 978-3-8288-3529-0
204 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2015
24,95 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
19,99 €
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Theorie als Mission

Details

Pflegewissenschaft befindet sich als eine junge Disziplin in Deutschland noch in einer Such- und Selbstfindungsphase. Allzu sehr steht sie dabei in der Gefahr, sich an den nomothetischen Vorbildern der klassischen Schulmedizin zu orientieren. Umso mehr braucht es kritische Reflexion innerhalb der Pflegewissenschaft.

Heribert W. Gärtner ist Professor für Management und Organisationspsychologie an der Katholischen Hochschule (KatHO) NRW, Abt. Köln und hat daneben eine Hono-rarprofessur für Pflegesystemforschung an der pflegewissenschaftlichen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar inne. Es gehört zu den Verdiensten Heribert W. Gärtners die kritische Funktion der Wissenschaft innerhalb der Pflegewissenschaft und des Pflegemanagements hervorzuheben.

Insbesondere seine systemtheoretisch geprägten Beobachtungsformen hinterfragen das allzu Selbstverständliche. Seine im hohen Maße inkongruenten Perspektiven geben sich nicht mit Alltagserklärungen und euphemistischen Beschreibungen zufrieden. Als ausgewiesener Kenner der neueren Systemtheorie nach Niklas Luhmann interessiert sich Heribert W. Gärtner stets dafür, was der Fall ist – und was dahinter steckt. Er gibt den kritischen Menschen, den Non-Konformisten eine Stimme, die die Pflege und die Pflegewissenschaft so sehr braucht.

Die Autorinnen und Autoren der vorliegenden Festschrift sind ehemalige Doktorandinnen und Doktoranden sowie sich noch in der Promotionsphase befindende Pflegewissenschaftler/innen. Die Beiträge des Buches beziehen sich sowohl auf die von Heribert W. Gärtner noch betreuten beziehungsweise bereits abgeschlossenen Dissertationen, als auch auf andere von den Dissertationen unabhängige Themen.