Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Wilko Modder

Kicker, Kohle & Kommerz

Autonomieverlust im deutschen Profifußball?

ISBN 978-3-8288-3332-6
124 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2014
24,95 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
19,99 €
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Kicker, Kohle & Kommerz

Details

Der deutsche Profifußball hat in den vergangenen Jahrzehnten enorm an wirtschaftlicher Bedeutung gewonnen: Die Einnahmen der Fußballklubs steigen durch die zunehmende mediale und wirtschaftliche Verwertbarkeit des Sports von Spielzeit zu Spielzeit. Mit den veränderten Finanzstrukturen gehen veränderte Organisationsstrukturen einher, um den stetig steigenden wirtschaftlichen Anforderungen gerecht zu werden. In der 1. Bundesliga sind bereits zwölf von achtzehn Fußballklubs als Aktien- oder Kapitalgesellschaften organisiert. Medien- und Wirtschaftspartner gelangen so in eine einflussreiche Machtposition.

Wilko Modder fragt, inwieweit dies die Unabhängigkeit der sportlichen Akteure gefährdet. Als anschauliches Beispiel dient der Aufsichtsrat der FC Bayern München AG – brisant insbesondere vor dem Hintergrund der Steuerhinterziehung ihres Vorsitzenden Uli Hoeneß.

  • „Eine inhaltlich und formal sorgfältig gearbeitete, durch eine enorme Sachkenntnis gekennzeichnete, theoretisch gut fundierte, in ihren Schlussfolgerungen ausgewogen argumentierende und ausgezeichnet geschriebene Studie mit renommierten, hoch kompetenten Interviewpartnern“
    Prof. Dr. Alkemeyer, Universität Oldenburg
  • »‚Kicker, Kohle & Kommerz’ gibt einen spannenden Einblick in die Welt des Profi -fußballs und seiner Akteure, die längst nicht mehr nur auf dem Platz stehen. Dieser Einblick mag für manchen Fan ernüchternd sein, dürfte ihn aber auch aufrütteln und dafür sorgen, dass er Fußball aus einem anderen, kritischeren Blickwinkel betrachtet.«
    Rheiderland-Zeitung