Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Stephan Edinger

Literarische Reisen zu fernen
Planeten

Eine ideengeschichtliche Untersuchung zur französischen Literatur des 19. Jahrhunderts

ISBN 978-3-8288-8944-6
308 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2005
29,90 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Literarische Reisen zu fernen Planeten

Details

Seit jeher träumte die Menschheit vom Fliegen, wobei stets auch Flüge zum Mond und zu den anderen Himmelskörpern eine besondere Faszination ausgeübt haben. Auch in der Literatur spiegelt sich dieser Traum wider, was erzählende Texte aus allen Epochen und allen Kulturkreisen belegen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit interplanetarischen Reisen in der französischen Literatur des 19. Jahrhunderts. Neben Jules Vernes berühmten Mondromanen wird dabei eine Vielzahl an heutzutage kaum noch rezipierten Werken behandelt. Wie und warum fliegen die Protagonisten zu einem anderen Himmelskörper? Welche Welten, welche Einwohner und welche Gesellschaften treffen sie dort an? Wie wirken diese Erzählungen auf den Leser? Unter diesen und anderen Gesichtspunkten stellt der Autor in seiner Arbeit ein umfangreiches Textcorpus vor, das nicht zuletzt auch durch interessante intertextuelle Bezüge überrascht, welche die vermeintlich so bekannten Romane Jules Vernes in einem neuen Licht erscheinen lassen.