Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Ralf Grabuschnig

Endstation Brexit

ISBN 978-3-8288-4131-4
208 Seiten, Klappenbroschur
Tectum Verlag 2018
18,95 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 2-3 Tage (ab Erscheinen des Titels am 16. Juli 2018)
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort

Details

„Die spinnen, die Briten“, wusste ja bereits der Gallier Obelix. Und tatsächlich, in den letzten tausend Jahren hat dieses merkwürdige Inselvolk das regelmäßig unter Beweis gestellt. Immer anders, immer unberechenbar und ja nicht zu europäisch, so kann man die britische Geschichte eigentlich in einem Satz zusammenfassen. Vom legendären Wilhelm dem Eroberer über den vollkommen verrückten Heinrich VIII. bis zur „Großmutter Europas“ Königin Victoria – die Briten haben in ihrer Geschichte auf niemanden Rücksicht genommen. Nicht auf sich selbst und ganz besonders nicht auf Europa.

Eine unterhaltsame Reise durch die britische Vergangenheit, auf der schnell klar wird: So eine große Überraschung ist der Brexit eigentlich gar nicht.

Erscheint am 16. Juli 2018. Jetzt vorbestellen!

AutorenporträtRalfGrabuschnig

Den Historiker Ralf Grabuschnig, geboren 1988, treibt seit seinem Studienabschluss 2015 das Ziel an, seine Leidenschaft für Geschichte mit einem allgemeinen Publikum zu teilen. Aus diesem Grund betreibt er seinen Geschichtsblog Déjà-vu. Zurzeit arbeitet der Historiker als wissenschaftlicher Redakteur und Lektor im Münchner Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas (IKGS).

Hier gelangen Sie zu seinem Blog:

www.ralfgrabuschnig.com