Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Christina Mundlos

Mütter unerwünscht –
Mobbing, Sexismus und
Diskriminierung am
Arbeitsplatz

Ein Report und Ratgeber. Mit einem Geleitwort von Rita Süssmuth

ISBN 978-3-8288-3842-0
168 Seiten, Klappenbroschur
Tectum Verlag 2017
17,95 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Mütter unerwünscht – Mobbing, Sexismus und Diskriminierung am Arbeitsplatz

Details

Mutterschaft ist ein Karrierekiller. Schon während der Bauch wächst, schrumpfen allzu oft Verantwortungsbereiche und Karrierechancen.

Tätigkeiten werden plötzlich beschnitten oder ganz gestrichen. Und auch das Bewerben auf andere oder bessere Stellen wird schwierig, wenn nicht gar unmöglich.

Die Expertin für Gleichstellungsfragen Christina Mundlos hat Berichte von Schwangeren und Müttern gesammelt. Sie zeigt auf, mit welchen Benachteiligungen berufstätige Frauen rechnen müssen. Sie stellt klar, welche Rechte Frauen haben und was sie gegen Mobbing, Diskriminierung und Sexismus am Arbeitsplatz konkret tun können.

Ein Anhang mit Musterformularen und -anschreiben hilft, die eigenen Ansprüche geltend zu machen.

  • Christina Mütter unerwünscht – Mobbing, Sexismus und Diskriminierung am Arbeitsplatz
    Christina Mundlos ist Soziologin und arbeitet als Gleichstellungsbeauftragte in Langenhagen. Seit 2014 ist sie als freiberufliche Autorin tätig und findet mit ihren Beiträgen zu Gender- und Gleichstellungsfragen große mediale Aufmerksamkeit (u. a. sternTV, 3Sat Kulturzeit, Süddeutsche Zeitung, heute journal, Bayern 3, HR 2, WDR 5, Deutschlandfunk, SF1). Sie hat zwei Kinder und lebt in Hannover.