Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Ellen Hehnke

Kinder des Krieges – Soziale
Arbeit mit traumatisierten
Flüchtlingskindern für
Haupt- und Ehrenamtliche

ISBN 978-3-8288-3845-1
160 Seiten, Klappenbroschur
Tectum Verlag 2017
19,95 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Kinder des Krieges – Soziale Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingskindern für Haupt- und Ehrenamtliche

Details

Viele Flüchtlingskinder haben schwere Traumata im Gepäck, für die sie bei Behörden oft wenig Verständnis finden. Sie leiden an Ängsten, Trauer und Depressionen.

Ellen Hehnke schildert die besondere Situation von Flüchtlingskindern aus Kriegs- oder Bürgerkriegsgebieten sowie die verschiedenen Stationen im Asylverfahren, die sie durchlaufen müssen. Sie zeigt, welche traumatischen Erfahrungen Kinder und Jugendliche machen, und beschreibt die psychischen Folgen.

Hehnke macht anschaulich, wie Soziale Arbeit traumatisierten Kindern in Einzel- und Gruppensituationen wirksam helfen kann.

  • Ellen Kinder des Krieges – Soziale Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingskindern für Haupt- und Ehrenamtliche
    Ellen Hehnke, geb. 1983, ist Diplom-Sozialpädagogin und seit 2009 in der Migrationsberatung tätig. Derzeit arbeitet sie in der Flüchtlingskoordination in Schleswig-Holstein.