Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Volker Wehdeking

Hermann Hesse

ISBN 978-3-8288-3119-3
222 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2014
14,90 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Hermann Hesse

Details

HERMANN HESSE – Kult-Autor des 20. Jahrhunderts

Der Literatur-Kompakt Band zu Hermann Hesse liefert einen konzentrierten Überblick über Leben und Werk des erfolgreichsten deutschsprachigen Hochliteraten des 20. Jahrhunderts. Volker Wehdeking stellt Hesse in all seiner literarischen Vielfalt vor: vom poetischen Realisten des frühen Bestsellers Peter Camenzind (1904), über den Schriftsteller der klassischen Moderne, dessen Höhepunkt der Steppenwolf (1927) darstellt, hin zum fernöstlich geprägten Lyriker des Alterswerks.

Wehdeking bezieht auch die neueste Forschung zu Hesse auf verständliche Weise in seine Darstellung ein. Er läuft die Stationen in Hesses Leben ab und zeigt, wie persönliche Krisen und zwei Weltkriege sein Schaffen prägten. Er widmet sich dem Fortleben von Hesse in Filmen, im literarischen Werk anderer Schriftsteller sowie in einer Vielzahl von Vertonungen. Sie legen Zeugnis ab von der großen Resonanz und der immensen Musikalität des Hesse’schen Werks.


LESEPROBE

  • Volker Hermann Hesse
    Prof. Dr. Volker Wehdeking, bis 2007 Professor für Literaturwissenschaft und Medien an der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart. Veröffentlichungen und Forschungsschwerpunkte in der Deutschen Literatur seit 1945, Amerikanistik, Mentalitätsgeschichte, u.a. Alfred Andersch und Erzählliteratur der frühen Nachkriegszeit. Herausgeber von Werken wie Mentalitätswandel in der deutschen Literatur zur Einheit, Deutschsprachige Erzählprosa seit 1990 im euro¬päischen Kontext (mit Anne Corbin), Generationenwechsel: Intermedialität in der deutschen Gegenwartsliteratur sowie der Festschrift Kopf-Kino. Gegenwartsliteratur und Medien.

»[...] bietet einen perspektivenreichen Einblick in Hesses Schaffen, der weit über eine bloße Einführung hinausgeht. […] Den Hesse-Kenner werden die vielfältigen Verweise und Verknüpfungen dagegen zu vertiefter Beschäftigung mit ausgewählten Aspekten anregen. Auch wird der literarisch und geistesgeschichtlich vorgebildete Leser eher von dieser exzellenten Monographie profitieren, die zahlreiche unterschiedliche Perspektiven öffnet. […] Neben den eingehenden Interpretationen, den Hinweisen zur Rezeption und Intertextualität und den intermedialen Aspekten besticht diese Monographie besonders durch die reichen Illustrationen, die zweifelsohne das Lesevergnügen steigern. […] Wehdekings informativer anspruchsvoller Monographie, die von der Vielseitigkeit Hermann Hesses Zeugnis ablegt, ist eine engagierte Leserschaft zu wünschen, die sich von diesem gelungenen Band inspirieren lässt.«
Dr. Helga Esselborn-Krumbiegel – Hesse Jahrbuch Bd. 8