Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Jürgen Handke

Handbuch Hochschullehre
Digital

Leitfaden für eine moderne und mediengerechte Lehre

ISBN 978-3-8288-3419-4
198 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2015
16,95 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
9,99 €
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Handbuch Hochschullehre Digital

Details

Die Zukunft der Lehre beginnt jetzt.

Digitale Hochschullehre bedeutet längst nicht mehr nur Online-Anmeldung für Kurse und Herunterladen von Powerpoint-Folien. Digitale Hochschullehre kann viel mehr: Ob Lehrvideos, differenzierte Online-Tests oder gar »Massive Open Online Courses« – die Möglichkeiten sind schier grenzenlos. Es ist an der Zeit, dass eine zukunftsgerichtete Institution wie die Universität den technischen Fortschritt zielgerichtet nutzt und auch vorantreibt.

Prof. Dr. Jürgen Handke, Vordenker und versierter Protagonist der digitalen Hochschullehre, zeigt, wie die Digitalisierung effektiv und sinnvoll umgesetzt werden kann. Er richtet sich mit wertvollen Tipps und hilfreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen an jene Kolleginnen und Kollegen, die sowohl bereits erfolgreich digitale Luft schnuppern, als auch an diejenigen Lehrkräfte, die sich eine Digitalisierung ihrer Lehre bisher kaum vorstellen können. Jahrzehntelange Lehrerfahrungen des Autors mit digitalen Szenarien weisen den Weg, wie die Digitalisierung tatsächlich zu realisieren ist.

  • Jürgen Patient Hochschullehre
    Prof. Dr. Jürgen Handke lehrt Anglistik und Linguistik, betreibt die größte digitale Lernplattform seines Fachs, ist Produzent zahlreicher Lehrvideos und Anbieter eines reinen Online-Studiengangs. Handke ist Mitglied der Expertengruppe »Lehren und Prüfen« im bundesweiten »Hochschulforum Digitalisierung«, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem deutschen Stifterverband gefördert wird. Für sein »Inverted Classroom«-Modell wurde er 2013 im hessischen Wettbewerb »Exzellente Hochschule« ausgezeichnet. Ebenfalls bei Tectum erschienen: Patient Hochschullehre (2013).
  • Handke erhält 2015 den Ars Legendi-Preis für exzellente Hochschullehre. Ihm gelingt, so die Wertung der Jury, eine umfangreiche Digitalisierung der Hochschullehre bei gleichzeitiger sehr guter Nutzung der Möglichkeiten der Präsenzlehre.

»Man spürt in diesem Buch deutlich, dass der Autor seine Vorschlage für eine digitalisierte Hochschule selbst lebt und damit in der Lage ist, ein breites Spektrum an nützlichen Erfahrungen einzubringen. Deshalb findet der Leser […] eine Menge praktischer und direkt umsetzbarer Hinweise und Handlungsanweisungen. Aus diesem Blickwinkel ist das Buch uneingeschränkt zu empfehlen.«
Prof. Dr. Werner Sauter – socialnet.de

»Selbst Lehrende, die sich eine Digitalisierung ihrer Lehre bisher kaum vorstellen können, werden sich so bald sicher im digitalen Neuland bewegen.«
UniJournal Marburg, Sommer/Herbst 2015