Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Barbro Walker

Edu-Kinestetik - ein
pädagogischer Heilsweg?

Eine kritische Analyse

ISBN 978-3-8288-8682-7
235 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2004
25,90 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
19.99 €
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort

Stichwörter

Edu-Kinestetik - ein pädagogischer Heilsweg?

Details

Innerhalb der vergangenen zehn Jahre hat sich in pädagogischen Arbeitsfeldern – vor allem in der Schule – die sogenannte „Edu-Kinestetik“ (auch „Brain-Gym“ genannt) verbreitet. Diese körpernahe Behandlungstechnik verspricht eine alternative, ganzheitliche Förderung von Kindern vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie die rasche Behebung von Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten und anderen Problemen.

Was ist Edu-Kinestetik genau? Von welchen Annahmen geht sie aus, welche Behandlungstechniken werden propagiert und welche Wirkungen versprochen? Ist Edu-Kinestetik ein seriöser, wissenschaftlich fundierter Ansatz? Ist von Edu-Kinestetik tatsächlich eine positive Wirkung im Hinblick auf pädagogische Probleme zu erwarten?

Das vorliegende Buch liefert eine kritische Auseinandersetzung mit der Edu-Kinestetik und gibt Antworten auf diese Fragen.

  • Barbro Edu-Kinestetik - ein pädagogischer Heilsweg?
    Dr. Barbro Walker, geb. 1968, Lehramts- und Diplom-Pädagogik-Studium an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Tätigkeit als Wissenschaftliche Angestellte an der Goethe-Universität. Mehrjährige Mitarbeit in erziehungswissenschaftlichen Forschungsprojekten. 2003 Promotion zum Dr. phil.
  • »Die Dissertation von Barbro Walker ist eine der wenigen kritischen Gesamtdarstellungen der Edu-Kinestetik.«
    Glaube und Erziehung
  • »Übungen zur Kinesiologie und zum Brain-Gym finden sich immer häufiger im Angebot von Schulen. Ohne Zweifel wollen die Verantwortlichen an den Schulen den Kindern damit etwas Gutes tun, haben sich aber oft nicht ausreichend mit den Hintergründen beschäftigt. Barbro Walker leistet hier eine längst überfällige Aufklärungsarbeit. Über große Strecken lässt sie die Kinesiologen für sich selber sprechen und zitiert ausführlich aus allen einschlägigen Ratgebern und Lehrbüchern. […] Ein notwendiges Buch, dem man eine größere Verbreitung wünschen würde.«
    Rezension auf Amazon.de