Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Bernd Winkelmann

Die Wirtschaft zur Vernunft
bringen

Sozialethische Grundlagen einer postkapitalistischen Ökonomie

ISBN 978-3-8288-3825-3
240 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2016
19,95 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Die Wirtschaft zur Vernunft bringen

Details

Dass die kapitalistische Wirtschaftsweise in unserer Welt überwiegend zerstörerisch wirkt, wird heute von den meisten Menschen anerkannt. Zugleich aber herrscht eine große Ratlosigkeit, wie eine alternative Wirtschaft aussehen und funktionieren könnte.

In diesem Buch werden die von der Akademie Solidarische Ökonomie erarbeiteten Konturen einer postkapitalistischen Ökonomie verständlich dargelegt. Mit den großen Denkern der Neuzeit und anhand etlicher Grafiken interpretiert Bernd Winkelmann die religiöse Suche der Menschheit und die Gottesfrage in Übereinstimmung mit naturwissenschaftlicher Erkenntnis und der Evolutionstheorie. Aus der Neuentdeckung von Transzendenz und Spiritualität auch in den Naturwissenschaften und einer säkular verstandenen Religiosität könnten Befreiungs- und Erneuerungskräfte gewonnen werden, mit denen die ökonomischen Fehlentwicklungen unserer Zivilisation überwunden werden und die Transformation zu einer zukunftsfähigen Wirtschafts- und Lebensweise gelingen könnte.

  • Bernd Die Wirtschaft zur Vernunft bringen
    Bernd Winkelmann, Jahrgang 1942, evangelischer Theologe. Bis 2002 geistlicher und freizeitpädagogischer Leiter der Familienbegegnungsstätte Burg Bodenstein. Seit 2002 freischaffend tätig in Seminaren und Vorträgen zur transreligiösen und politischen Spiritualität und zu Grundlagen und Ansätzen einer postkapitalistischen Ökonomie. Mitbegründer und Mitarbeiter der 2008 auf Burg Bodenstein gegründeten Akademie Solidarische Ökonomie. Mitbegründer der 2010 in Leipzig gegründeten Initiative anders wachsen – Wirtschaft braucht Alternativen zum Wachstum.
    Homepage des Autors: www.winkelmann-adelsborn.de

»Es ist ein faszinierend reichhaltiges und konzentriert dargestelltes Kompendium philosophischen, theologischen und soziologischen Denkens, das der Autor für die Frage, worauf eine andere Wirtschaft gründen kann, hier fruchtbar macht. […] Deshalb ist dieses Buch auch Ermutigung, die Chancen der Vernunft und der Befreiung zu suchen und am Prozess der heute notwendigen Transformation mitzuwirken.«
Dr. Harald Bender – Akademie Solidarische Ökonomie

Diverse andere Rezensionen auf der Homepage der Akademie Solidarische Ökonomie