Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Thomas Beer

Cyberwar

Bedrohung für die Informationsgesellschaft

ISBN 978-3-8288-8834-0
102 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2005
19,90 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
14.99 €
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort

Stichwörter

Cyberwar

Details

Wie wirkt sich die Privatisierung der vormals im staatlichen Besitz befindlichen Infrastruktureinrichtungen auf die Sicherheit unserer Gesellschaft aus? Welche Folgen zeitigen Angriffsmöglichkeiten auf die Elektrizitäts-, Informations- und Finanzinfrastruktur? Welche Interdependenz zwischen sozialen und technologischen Entwicklungen ist historisch zu identifizieren? Wie können sich moderne Gesellschaften vor Angriffen auf ihre Informationsinfrastrukturen schützen? Welche Mittel strategischer Informationskriegsführung stehen für asymmetrische Informationsangriffe zur Verfügung? Der Autor untersucht in diesem Buch die Auswirkungen von Deregulierung und Informationalisierung für die Sicherheitspolitik. Er zeigt anhand technischer Entwicklungen einzelner Infrastrukturen (Energie, Telekommunikation, Finanz) gesellschaftliche Ursachen und Folgewirkungen auf. Mit großer Detailkenntnis schildert er sowohl für Laien und Experten nachvollziehbar die Veränderung in der gesellschaftlichen und technischen Topologie zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Die Ergebnisse der Betrachtungen werden exemplarisch auf die jüngste Revolution in Militärischen Angelegenheiten (RMA) angewandt. Dabei werden Möglichkeiten gegenwärtiger und zukünftiger Informationsangriffe schematisch dargestellt.