Verwertungsgesellschaft Wort

Informationen zur Verwertungsgesellschaft Wort

Als Autor haben Sie Anspruch auf eine einmalige Autorentantieme der Verwertungsgesellschaft Wort. Die VG-Wort erhebt Gebühren von Bibliotheken, Copy-Shops und anderen Verwertern Ihrer Urheberrechte. Die eingenommenen Gelder werden dann an die Anspruchsberechtigten, also an die Autoren, wieder verteilt.

 

Anspruchsberechtigt wären auch Sie, wenn Sie eine wissenschaftliche Arbeit geschrieben haben und diese in mindestens fünf wissenschaftlichen Bibliotheken ausleihbar ist. Ein Jahr nach dem Veröffentlichungsjahr erhalten Autoren einmalig einen Betrag, der in den letzten Jahren bei ca. 800-1000 Euro gelegen hat.

 

Als wissenschaftlicher Autor sollten Sie sich diese Tantieme nicht entgehen lassen. Wir unterstützen Sie bei der Meldung Ihrer Arbeit bei der VG-Wort. Und übrigens: Die VG-Wort honoriert auch Aufsätze in Fachzeitschriften.

 

Informationen zu Druckkostenzuschüssen finden Sie hier.

Infos zum Autorenhonorar finden Sie hier.