Springe zum Hauptinhalt »

Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Thomas Hanstein

Coaching in der Seelsorge

Ein methodischer Ansatz zur Perspektivenerweiterung im kirchlich-katholischen Milieu

ISBN 978-3-8288-3963-2
186 Seiten, Paperback
Tectum Verlag 2017
19,95 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit 1-3 Tage
inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit sofort
Coaching in der Seelsorge

Details

Im 500. Jahr der Reformation erscheint das achte Buch des Theologen und Coachs Thomas Hanstein. Darin plädiert der ehemalige Bischofsreferent, kirchliche Rektor und katholische Diakon für eine längst überfällige Perspektivenerweiterung innerhalb der katholischen Kirche für den Bereich der Seelsorge und stellt in anschaulicher Weise einen praktisch gut umsetzbaren, systemisch-lösungsorientierten Ansatz für ein ressourcenorientiertes Coaching in der Seelsorge vor. Dazu leitet Hanstein konkrete Methodenvorschläge ab, die mit innovativen Darstellungen wichtiger Tools anschaulich visualisiert werden.

In seiner konstruktiv-kritischen Auseinandersetzung mit Haltungen und Werten in der katholischen Kirche knüpft der Autor an die von Erik Flügge aufgeworfene Diskussion um die Sprache der Kirche an und zeigt anhand konkreter Fälle aus seiner eigenen Coachingpraxis exemplarisch, dass das zugrundeliegende Menschenbild von einem humanistischen oft weit entfernt ist. Das Buch ist ein Appell an den Mut der Kirche zur selbstkritischen Reflexion und zugleich ein strukturierter Beitrag zur Milieukompetenz von Coachs, die im kirchlichen Milieu tätig sind oder dort einsteigen wollen.

  • Thomas Coaching in der Seelsorge
    Dr. Thomas Hanstein ist Dipl.-Theologe, Techniker, Pädagoge und Coach. Der Autor war mehrere Jahre in der freien Wirtschaft tätig, dann als Lehrer, später als theologischer Referent in der Kirchenleitung sowie im Leitungsteam eines kirchlichen Schulzentrums. Er unterrichtet als Berufsschullehrer Wirtschaftsethik, Religion, Geschichte und Gemeinschaftskunde, als Hochschuldozent Medizinethik, Interkulturelle Kompetenz, Teambildung und Leadership. Als Business-Coach (DBVC-zertifizierter Abschluss) arbeitet er freiberuflich in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung, als Fortbildungsreferent in der Lehrer- und Erwachsenenbildung. Geboren 1971. Studien in Tübingen und Heidelberg. Stipendiat und Mentor der Friedrich-Ebert-Stiftung. Autor zahlreicher Beiträge und mehrerer  theologischer, pädagogischer und geisteswissenschaftlicher Monographien. Schwerpunkte bisheriger Veröffentlichungen: Kirchengeschichte, Gesellschaftspolitik und Religion, Religions- und Schulpädagogik, Unterrichtsforschung und Kompetenzorientierung, Interreligiöses Lernen und Interkulturelle Kompetenz, Nachhaltigkeit, Spiritualität, Lebensberatung und Coaching.